Heilsames Singen

Heilsames Singen und Meridian-Singen können auf besondere Weise die eigenen Lebensressourcen aktivieren, die Lebensfreude entfachen und die Selbstheilungskräfte stärken.

Wenn Sie das Gefühl haben, nicht singen zu können, dann fühlen Sie sich trotzdem willkommen. Denn zu dem, was wir machen, sind keine besonderen Voraussetzungen nötig. Jeder, der eine Stimme zum Sprechen hat, kann auch so singen, dass es gut tut, die Freude am Leben stärkt und heilsam wirkt. Es geht hier nicht um Leistung, sondern um die Entdeckung der Heilkraft des Singens, und zwar so, dass es Freude macht.

Meridiane sind Energiebahnen, die wie ein Netz durch unseren gesamten Körper verlaufen. Wenn diese blockiert sind, können verschiedene Symptome auftreten. Das Heilsame Singen ist eine Möglichkeit, die Energie der Meridiane wieder ins Fließen zu bringen.

Neueste Untersuchungen zeigen, dass beim Singen ein ganzer Cocktail an Glücksbotenstoffen im Gehirn und noch viele andere Botenstoffe ausgeschüttet werden, was sich alles auf die Stimmung und die Gesundheit positiv auswirkt. Singen wirkt nicht nur antidepressiv, sondern stärkt insgesamt die psychische und physische Gesundheit und optimiert die Funktionen des Gehirns.

Das Heilsame Singen wurde von dem Musikpsychologen Dr. Karl Adamek und der Musiktherapeutin Carina Eckes entwickelt. Selbst habe ich das Glück, bei den Begründern dieser Methode schon viel gelernt zu haben und freue mich das Gelernte in Gruppen weiterzugeben können. Es fließt aber auch in meine Arbeit als Tiefenpsychologische Körpertherapeutin mit ein.